Allgemeine Geschäftsbedingungen der Privatschwimmschule Kai Böhme für alle Schwimmkurse. (Stand 01.09.2016)

1. Anmeldung:

Die Anmeldung ist über unsere Homepage unter dem Button „Kursanmeldung“ zu Buchen. Dies wird dann per Email Bestätigt und ist somit Rechtskräftig. Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Kursteilnehmer, bei Minderjährigen deren gesetzlicher Vertreter, zur Zahlung der Kursgebühr. Vom Kurs (11 Einheiten bei Kindern /10 Einheiten bei Erwachsenen) kann bis zu 72 Stunden vor Kursbeginn zurück getreten werden. Sollte dies später passieren oder zum Kursstart erst gar nicht erschienen werden, wird die halbe Kursgebühr in Rechnung gestellt. Ausnahmen sind Atteste von Arzt durch Krankheitsfall.

2. Dauer:

Die Kursdauer ist in der Regel auf 11 Wochen begrenzt, plus 2 Nachholstunden durch Krankheit oder Urlaub. Die Unterrichtszeit beträgt 30 Minuten bei Kindern und bei Erwachsenen 45 Minuten.

3. Öffnungszeiten:

Unsere Schwimmschule hat das ganze Jahr über geöffnet. Das heißt das die Kurse das ganze Jahr über durch gehen und wir keine Pausen in den Ferien machen. Bei Ihrer Kursbuchung sollten Sie also wissen, dass wenn Sie Urlaub haben, das Ihre Stunden verfallen oder Sie Ihre zwei Nachholstunden dafür einsetzen können.

An allen deutschen gesetzlichen Feiertagen haben wir geschlossen.

4. Preise:

Unsere Angebote sind freibleibend. Druckfehler und Irrtümer können nicht ausgeschlossen werden und somit sind alle Angaben unter Vorbehalt. Alle Kurspreise sind unter Preise einzusehen. Preise für die nicht aufgelisteten Bäder auf unserer Homepage, sind per Anfrage zu erfragen.

5. Zahlung der Kursgebühr:

Überweisung: Die Kursgebühr ist bis zur 2. Schwimmstunde auf unser Konto zu überweisen. Bankdaten finden Sie auf unserer Homepage unter Impressum.

Als Verwendungszweck, sind Vor- und Nachname des Kindes, so wie der Kursstart und Kursort anzugeben. (Beispiel: Max Mustermann/01.09.2016/Fitness First)

Überweisungen sind spätestens 3 Tage vor der 2. Schwimmstunde möglich (Nach Absprache). Ohne diese Angaben ist eine Zuordnung der Zahlung nicht möglich. Bei nicht erfolgter Zahlung, besteht kein Anspruch mehr auf den Kursplatz.

6. Ausfall:

Eine Erstattung, der wegen Krankheit nicht genutzten Kursstunden ist nicht möglich. Eine Übertragung der nicht genutzten Kursstunden an dritte Personen ist nach vorheriger Absprache eventuell möglich. Versäumte Kursstunden können durch eine 12te oder 13te Stunde am Ende des Schwimmkurses hinten dran gehangen und nachgeholt werden, weitere Ausfälle können leider durch organisatorische Gründe nicht nachgeholt werden.

Sollte eine Kursstunde Seitens der Schwimmschule ausfallen, wird diese am Ende des Kurses dran gehangen, aber wird nicht erstattet.

7. Absage einer Kursstunde ab 12 Uhr von Montags-, - Freitagskurs:

Sollte man mal eine Kursstunde nicht wahrnehmen können, ob durch Krankheit, Urlaub oder wegen einem anderen Ereignis, dann ist dies per SMS, Anruf (Anrufbeantwortet) oder Email zu tätigen ist. Alle Absagen bis am selbigen Tag 10 Uhr werden nachgeholt, wenn nicht schon zweimal nachgeholt wurde. Alles was nach 10 Uhr eintrifft, verfällt bzw wird voll berechnet. Alle Absagen gelten für den gebuchten Kurs, egal ob Einzel oder Gruppenkurs.

8. Absage einer Kursstunde für einem Samstagskurs oder Sonntagskurs:

Sollte man mal eine Kursstunde nicht wahrnehmen können, ob durch Krankheit, Urlaub oder wegen einem anderen Ereignis, dann ist dies per SMS, Anruf (Anrufbeantwortet) oder Email zu tätigen ist. Alle Absagen bis zum Tag vorher 18 Uhr werden nachgeholt, wenn nicht schon zweimal nachgeholt wurde. Alles was nach 18 Uhr eintrifft, verfällt bzw wird voll berechnet. Alle Absagen gelten für den gebuchten Kurs, egal ob Einzel oder Gruppenkurs.

9. WICHTIG!

Alle Absagen MÜSSEN über unser BÜRO laufen. Eine Absage beim Lehrer ist UNGÜLTIG.

10. Verspätung

Sollten sie sich verspäten, können wir die Kursstunde leider aus Organisatorischen Gründen nicht verlängern oder nachholen.

11. Probestunde*:

Eine Kostenlose Probestunde kann vereinbart werden. Sollte nach dieser Probestunde ein Kurs gebucht werden, wird die Probestunde mit dem gebuchten Kurs verrechnet. Ansonsten ist sie kostenlos.

12. Diebstahlshaftung

Die Haftung für Diebstähle oder Vandalismus ist ausgeschlossen.

13. Erfolgsgarantie

Wir übernehmen keine Garantie für den Erfolg des jeweiligen Kurses. Wir übernehmen keine Haftung für das Nichterreichen des Kurszieles. Jedoch geben wir unser bestes, jedes einzelne Ziel schnell und bestmöglich zu erreichen.

14. Begleitpersonen:

Bei den Schwimmkursen dürfen keine Begleitpersonen mit in die Schwimmhalle. Sie haben an allen Kursort die Möglichkeit von außerhalb der Schwimmhalle die Kursstunde mehr oder weniger mit zu beobachten.

15. Kleidung:

Die Teilnehmer (Schwimmkinder) tragen Badebekleidung und rutschsichere Badelatsche.

16. Ferienkurse:

Nach den Ferienkursen besteht KEIN Anspruch auf einen weiter führenden Kursplatz, dazu muss man sich auf die Warteliste setzen lassen, wenn man nicht das Glück hat, das gerade was frei ist.

17. Bundesdatenschutzgesetz

Gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) weisen wir darauf hin, dass wir ihre Anmeldedaten in unserem System speichern. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

18. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Punkte dieser AGB’s ungültig sein, so ist die Rechtsgültigkeit aller anderen Punkte hiervon unberührt. An Stelle der ungültigen Punkte tritt das allgemein gültige Recht ein.

Achtung: JavaScript ist nicht aktiviert | Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen dieser Website zu aktivieren.